1.Star-Soccer-League
Spieltag 5 - Alles beim alten?!

Am 5.Spieltag schien die Sonne für einige Spitzenclubs, wie damals. Ganz überraschend zeigte sich Heart of Straubing mit einem Paukenschlag. Der Verein stand in den letzten Spieltagen doch herbe in der Kritik doch Trainer und Spieler haben sich dadurch nicht aus der Ruhe gebracht. In der Spieltagestabelle landete man mit dieser Taktik am 5.Spieltag auf Platz 1.

Auch FSG Eintracht Dortmund etabiliert sich langsam zu einem Top-Club. Neben Castelen und Rakitic zieht man auch noch einen 3 Mittelfeldstar hoch - Mladen Petric. Letzterer hatte auch maßgeblichen Anteil an die Erfolge vom 5.Spieltag.

Der bisherige Spitzenreiter THC Fortuna St.Pauli ließ seine Spieler am 5.Spieltag mehr Ruhe. Mit nur 34 Punkte an diesem Spieltag legte man doch eine kurze Pause ein was das Thema Meisterschaft angeht. Aber allmählich kann man ganz klar erkennen welche Spieler das Team puschen, und welche nicht.

Das Mittelfeld zeigt wieder einmal das es in der Liga eng zu geht. Doch kommen wir zum Tabellenende. Enttäuschend waren an diesem Spieltag mal wieder der FC Allianz,Red Bull United und der amtierende Meister BV Rurpott 1909.

International - alles klar?

Champions League Gruppenphase Spieltag 1 Gruppe B Der amtierende Meister BV Rurpott 1909 hatte wieder mal das Meisterglück beschworen. In einem eher langweiligen Match gelang es den Rurpöttern nur schwer gegen die Elfenbeinküste ein Tor zu schießen. Doch durch einen groben Fehler von Naldo gelang es letzendlich doch den 1.Sieg auf internationalem Boden einzufahren.

Comunio International Cup Gruppenphase Spieltag 1 Gruppe A FC MunicH zeigte in einem packenden Spiel gegen Deutschland, warum gerade diese Mannschaft in der vergangenen Saison Vizemeister wurde. Bei einem Halbzeitstand von 1:1 gelang es den Münchenern durch Mirsolav Klose das 2:1 Führungstor.

 

Comunio International Cup Gruppenphase Spieltag 1 Gruppe B Das packenste Spiel für die Liga war das Spiel Sansibar Boyz I (Nudel) - Heart of Straubing. Man dachte nicht das die Hearts das Ruder am 5.Spieltag umreißen können. Doch mit einem fazierniernden Spiel gelang es doch die Sansibar "Girls" zu bezwingen. Ein torreiches aber knappes Spiel. Am Ende hatten die Jungs aus Straubingen mit 4:3 Toren die Nase vorne. Comunio

International Cup Gruppenphase Spieltag 1 Gruppe H Auch die Jungs von UT CocoCabana durften internatinale Luft schnuppern. Und diese gefiel den Südländern wohl. Nach anfänglichen Schwierigkeiten. Doch der Name Ribéry macht den Unterschied. Durch einen wunderschönen Freistoss aus 24 Metern gelang es den Südländern in der Nachspielzeit das 2:1 gegen die KK Black Panthers.

 

1.SSL-Pokal - Spiele und Tabelle Gruppe 1 4. Spieltag (5. Bundesligaspieltag) Sportfreunde Schwefingen - THC Fortuna St. Pauli 3 : 4 Red Bull United - BV Rurpott 1909 1 : 1 FSG Eintracht Dortmund - FC MunicH 4 : 3 Gruppe 2 4. Spieltag (5. Bundesligaspieltag) FSV Hertha BSC Berlin - FC AXE 05 3 : 3 Spvgg Sülz - Quakenbrücker SC 3 : 3 FC Allianz - UT CocoCabana 1 : 2 Aktuelle Tabelle Gruppe 1 Pos. Name Spiele Tore Punkte 1 Red Bull United 4 7 : 3 8 2 BV Rurpott 1909 3 6 : 2 7 3 THC Fortuna St. Pauli 3 10 : 9 6 4 FSG Eintracht Dortmund 4 10 : 9 6 5 FC MunicH 3 7 : 7 4 6 Sportfreunde Schwefingen 4 5 : 9 3 7 Heart of Straubing 3 1 : 7 0 Aktuelle Tabelle Gruppe 2 Pos. Name Spiele Tore Punkte 1 Spvgg Sülz 4 11 : 10 6 2 UT CocoCabana 3 10 : 7 6 3 fc robi von 1967 3 10 : 9 6 4 FSV Hertha BSC Berlin 4 9 : 8 5 5 Quakenbrücker SC 3 10 : 10 4 6 FC AXE 05 3 7 : 9 4 7 FC Allianz 4 6 : 10 1

 

4.Spieltag - Ein Wochenende ohne viel Schnix und Schnack

Nach genau 4.Spieltagen begrüßen wir den 4.Tabellenersten in dieser Saison. Der Spieltag verlief für einen Großteil der Liga recht erfolgreich. Doch zur Überraschung alle kam der Rookie fc robi von 1967 am besten weg an diesem Spieltag.

Auch der FC MunicH feiert ein kleines Hoch in einer eher schwachen Saison.

Der Quakenbrücker SC knüpft diese Saison an die Leistungen der letzten Saison an und behielt die Nerven. Auch der neue Tabellenführer THC Fortuna St.Pauli spielt dort oben mit.

Dahinter tummeln sich die üblichen Verdächtigen neben den FSG Eintracht Dortmund, Red Bull United, BV Rurpott 1909, FC AXE 05,Spvgg Sülz machte auch die FSV Hertha BSC Berlin diesmal eine gute Figur im so umkämpften Ligaalltag. Eher enttäuschend kann man die Leistungen von UT CocoCabana ansehen.

Letzten Spieltag noch der strahlende Sieger, diesen Spieltag der "Laternen-Halter".

Auch Heart of Straubing erholte sich noch nicht ganz aus der Finanzkrise. Ob die Spieler demonstrierten da kein Gehalt kam oder ob die Spieler einfach Angst vor dem Aus in der Liga haben ist Ungewiss. 1.SSL-Pokal

Am 3.Spieltag gab es in Gruppe A folgende Partien: Heart of Straubing-BV Rurpott 1909 1:3 FSG Eintracht Dortmund-THC Fortuna St. Pauli 3:4 Red Bull United-Sportfreunde Schwefingen 3:1 In Gruppe B wurde wie folgt gespielt: fc robi von 1967-Quakenbrücker SC 6:4 FC Allianz-FC AXE 05 1:2 Spvgg Sülz-FSV Hertha BSC Berlin 2:2 Noch besitzen alle Vereine eine relle Chance ins Viertelfinale einzuziehen.

23.9.07 18:57
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


DER GOTT (1.11.07 17:04)
Habt ihr immernoch den Vollmonga Marc als Ligaleiter????


(1.11.07 17:22)
Merkst du eigentlich wie lächerlich du dich hier machst?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de